Es gibt mittlerweile mehrere innovative Lösungen, um den Zustand von Anlagen und Produkten zu überwachen (Predictive Maintenance). Die Installation ist sehr einfach, da die Cloud-Verbindung vorkonfiguriert ist, und die Sensoren teilweise sogar selbst lernen. „Normale“ Geräte werden damit zu IIoT-Geräten, deren Daten in der Cloud ausgewertet werden können.

Der Kunde kann die Anlage entweder selber überwachen, oder der Hersteller bietet dies gleich als zusätzlichen Service an (digitale Transformation).

BOB Assistant

Blogbeitrag BOB Assistant

Der BOB Assistant ist ein intelligenter, selbstlernender Schwingungssensor, der Vibrationsanomalien von Maschinen erkennen kann, bevor es zu spät ist. Man muss nur den Sensor an der Maschine anbringen und über das LoRa-Gateway mit der Cloud verbinden. Das Lernen macht der Sensor dann völlig autonom.

Bild: BOB Assistant

SmartMONITOR

Der SmartMONITOR ist eine MDE-Alternative (Maschinendatenerfassung) für Industrieunternehmen. Damit lassen sich unkompliziert und schnell Daten für die Optimierung der Produktion suchen. Durch die intelligente Vernetzung von Signalsäulen kann man bestehende Maschinen einfache und kostengünstig nachrüsten.

Produktseite: SmartMONITOR

MICA

Produktseite von MICA: MICA CISS industrial IoT Kit

Die MICA (Modular Industry Computing Architecture) kombiniert industrietaugliche Hardware und Open Source-basierte Software, die dezentral Aufgaben im Feld übernehmenMICA

Das Plug&Play Kit für die Zustandsüberwachung enthält eine CISS (Connected Industrial Sensor Solution) Sensor-Einheit von Bosch

Balluff Portable Monitoring System

Produktseite von Balluff: Portable Monitoring System

Balluff Sensor: Condition Monitoring Sensor

Sensor, Datenübertragund und Visualisierung aus einer Hand. Es sind keine IT-Vorkenntnisse nötig für die Installation. Daten können unabhängig von Energieversorgung und IT-Infrastruktur gesammelt und versendet werden.

Den Sensor gibt es in zwei Varianten: Vibration und Temperatur oder zusätzlich noch Luftfeuchtigkeit und Umgebungsdruck.

Bild: Balluff

Dataeagle von Schildknecht

Produktseite von Dataeagle

Der robuste CISS-Sensor von Bosch kann direkt am Motor oder der Maschine angebracht werden und überträgt die Daten per Bluetooth Low Energy an das zentrale IoT Gateway DATAEAGLE. Das Gateway überträg die Daten dann in die Cloud. Folgende Werte werden gemessen und übertragen:

  • Beschleunigung
  • Gyroskop
  • Magnetometer
  • digitales Licht
  • Druck
  • Mikrofon
  • Temperatur
  • Feuchte

Produktseite Bosch CISS Multisensor mit App

Bild: Schildknecht

Pumpen: KSB Guard

Produktseite von KSB: KSB Guard

Das System besteht aus vier Komponenten:

  1. Sensoreinheit: Ein Schwingungssensor und ein Temperatursensor nehmen Daten direkt an der Pumpe auf.
  2. Sende- und Batterieeinheit: stellt die Energieversorgung der Sensorik sicher und überträgt die Messdaten zum Gateway.
  3. Gateway: überträgt die Daten über das Mobilfunknetz in die KSB Cloud.
  4. Web-Portal und App: die Auswertung der Daten und weitere Informationen zur Pumpe werden bequem und einfach in der App oder im Browser angezeigt.
Bild: KSB

Druckluft: SPT Blue Bluetooth Druck- und Temperatur-Sensor

Produktseite von Mader: Mader SPT Blue

SPT Blue ist ein Bluetooth Druck- und Temperatur-Sensor. Die Messwerte können jederzeit live über die kostenlose SPT Blue-App von LOOXR abgefragt werden. Im Vorbeigehen kann der aktuelle Stand desDruck- und Temperatur-Sensors abgefragt werden.

Bild: Mader SPT Blue mit Looxr App
2 comments

Kommentar verfassen