Es gibt nicht die E-Signatur und unterschiedliche Anbieter bieten unterschiedliche Lösungen an. Aus rechtlicher Sicht lassen sich jedoch zwei Kategorien unterscheiden:

  • Qualifizierte E-Signaturen: diese erfüllen gewisse technische Standards und sind von einer offiziellen Stelle akkreditiert. Man muss sich registrieren und seine Identitiät bestätigen.
  • Standard-E-Signaturen: Sämtliche anderen E-Signaturen sind einfache digitale Unterschriften.
Bild: iStock.com

Artikel Netzwoche

In der Netzwoche ist am 27.11.2020 ein guter Artikel über elektronische Signaturen erschienen.

Digital unterschreiben, aber wie? Dos und Don’ts bei E-Signaturen: https://www.netzwoche.ch/news/2020-11-18/dos-und-donts-bei-e-signaturen/

aus netzwoche.ch

Ein paar Anbieter von einfachen e-Signatur-Lösungen

SwissID

Und was ist die SwissID?

Die SwissID ist eine digitale Identität. Diese kann auch einfach (unbestätigt), oder überprüft (mit Identitätsnachweis) sein. Damit kann man sich bei gewissen Diensten registrieren und einloggen (z.B. gewisse Portale). In gewissen Kantonen kann man mit einer überprüften SwissID auch die Stuererklärung (ohne Unterschrift) elektronsich einreichen.

Mit der SwissID alleine kann man aber im Moment noch nicht rechtsgültig elektronisch unterschreiben (im Gegensatz zur SuisseID, welche es früher mal gab).

Kommentar verfassen